• Neuste Themen

    saturno

    Omega B 2.2 Zündspule

    Erstellt von: saturno

    Hallo Kollegen, wie bekommt man die Abdeckeung über der Zündspule/Leiste beim 2.2er Omega ausgebaut ohne diese zu beschädigen? Beim 2.0er war die verschraubt,

    Letzter Beitrag von: saturno 23.01.2020, 18:17 Gehe zum letzten Beitrag
    Mecke

    Schalter elk.verstellbare Außenspiegel wechseln

    Erstellt von: Mecke

    Wie wechsle ich schalter für elk.verstellbare Außenspiegel.
    Muss ich ganze Verkleidung abnehmen.
    Hab schon drei Schrauben raus aber es bewegt

    Letzter Beitrag von: Mecke 23.01.2020, 15:33 Gehe zum letzten Beitrag
    pbroller

    ESP und ABS Leuchtet

    Erstellt von: pbroller

    ESP und ABS leuchtet nach dem Starten geht nach dem losfahren aus aber nach ca 5-10 sec wieder an und im display erscheint der Maulschlüssel der sich

    Letzter Beitrag von: fasyl 19.01.2020, 15:20 Gehe zum letzten Beitrag
    Oelfingerjoe

    Ungewöhnliche Motornummer: 99 99 00 01

    Erstellt von: Oelfingerjoe

    Hallo zusammen,

    hab gerade an meinem Astra F 2.0 Cabriolet mit C20NE die Kopfdichtung gewechselt. Den gabs nur ein Jahr, und dieser hier

    Letzter Beitrag von: Oelfingerjoe 18.01.2020, 16:25 Gehe zum letzten Beitrag
    Mecke

    Kabel

    Erstellt von: Mecke


    Was ist das für ein Kabel

    Letzter Beitrag von: Mecke 11.01.2020, 20:00 Gehe zum letzten Beitrag
    Mecke

    Sensor

    Erstellt von: Mecke

    Was ist das für ein Sensor zwischen luftfilterkasten und luftmassenmesser im ansaugschlauch

    Letzter Beitrag von: Mecke 09.01.2020, 17:21 Gehe zum letzten Beitrag
    saturno

    CCR 2006 ersetzen

    Erstellt von: saturno

    Hallo, welches Radio kann man problemlos / ohne extrem großen Aufwand einbauen, als Ersatz für das CCR 2006 Phillips Gerät das original verbaut war im

    Letzter Beitrag von: saturno 07.01.2020, 15:44 Gehe zum letzten Beitrag
    saturno

    Filter Entlüftungsschläuche Ventildeckel

    Erstellt von: saturno

    Hallo Kollegen, habe heute die Drosselklappe ausgebaut und gereinigt. Habe auch gleich das verstopfte Loch vom Entlüftungsschlauch an der Drosselklappe

    Letzter Beitrag von: saturno 06.01.2020, 19:27 Gehe zum letzten Beitrag
    Mecke

    Astra Spinnt

    Erstellt von: Mecke

    Guten morgen Mädels und Jungs,ich bin neu hier ,wohne in der nähe von Würzburg und fahre seit einem halben Jahr einen Astra F Cabrio 1,8 Bj.96 ,den

    Letzter Beitrag von: Mecke 09.01.2020, 17:50 Gehe zum letzten Beitrag
    SchorschBG

    Alufelgen für Agila

    Erstellt von: SchorschBG

    Hallo,
    möchte mir für den Sommer Alufelgen zulegen. Im Moment ist Originalbereifung in Größe 165/60 R14 auf Stahlfelge montiert.
    Wäre es möglich

    Letzter Beitrag von: fasyl 11.01.2020, 23:00 Gehe zum letzten Beitrag
  • Motorwäsche

    Warum sollte man eine Motorwäsche machen ?


    • Da durch Schmutz auf Bauteilen der Zündanlage sich lange die Feuchtigkeit hält und der Motor als Folge dessen schwer starten kann oder überhaupt nicht mehr anspringt.
    • Da im Winter durch Streusalz und Wasser sich in zahlreichen Steckverbindungen befindet, kommt es zu Kontaktkorrosion, dadurch kann der elektrische Strom nicht mehr ungehindert fließen.
    • Da durch Salz und Schmutzablagerungen sich kleine Roststellen bilden können, die zu größeren Korrosionschäden führen können.
    • Da bei Aluminiumteilen sich eine rauhe Oberfläche bildet und dadurch der Motor halt nicht mehr so schön aussieht.



    Durchführung der Motorwäsche:
    Zuerst sollte man sich einen geeigneten Waschplatz aussuchen, wo die Motorwäsche erlaubt ist. Außerdem sollte man sich geeignete Reinigungsmittel mitbringen (Schwamm, Pinsel, Reiniger, Motorkonservierungsmittel).
    Dann Motorhaube öffnen und Laub und andere Schmutzreste mit der Hand entfernen. Im Anschluß vorhandene Zettel entfernen (z.B. vom Motorölwechsel). Danach Lichtmaschine und Bremsflüssigkeitsbehälter mit einer Tüte abdecken und den kalten Motor mit Kaltreiniger einsprühen und mit Schwamm oder Bürste abreiben. Anschließend Motor mit der Hochdrucklanze vom oberen Teil des Motors, also vom Ventildeckel an und arbeitet sich bis zum unteren Teil des Motors (Ölwanne) vor. Dabei mit der Sprühlanze einen Mindesabstand von 30cm einhalten. Nachdem der Motor gereinigt ist sollte man den Kühler von der Innenseite nach draußen absprühen, dabei ist genügend Abstand zu halten, da die Kühlerlamellen sehr empfindlich sind. Den Kühler nicht von Außen her nach Innen absprühen, da ansonsten der ganze Schmutz und Insekten nur tiefer in die Kühlerlamellen hineingespült werden. Nachdem der Motor trocken ist, sollte der Motor mit einen Konservierungsmittel eingesprüht werden.
    Man sollte sich nicht wundern, wenn der Wagen in Innenraum die nächsten Stunden nach Reinigungsmittel riecht, der Geruch verfliegt bald
    Kommentare 6 Kommentare
    1. Avatar von henker85
      henker85 -
      Vielleicht sollte man auch den Behälter der Servolenkung abdecken. Bei den ZF-Behältern befindet sich ein ca. 2mm großes Lüftungsloch im Schraubverschluss (an der Seite), wodurch bei direktem Wasserstrahl auch Wasser ins Hydrauliköl gelangen kann. Zumindest sollte man schauen, in welche Richtung das Loch zeigt und nicht direkt draufspritzen.
    1. Avatar von Astra F 1,6i
      Astra F 1,6i -
      Zur Motorkonservierung Empfehle ich MOS Öl!
      Ich Arbeite seid kurzem als KFZ Aufbereiter und da wir viele gebrauchtwagen von Autohäusern machen gehört die Motorwäsche da auch zu...
      MOS Öl soll laut der aussage meiner Kollegen die Kontakte schützen und auch den Marder vom motor abhalten, da dieser für die Tierchen unangenehm riecht (tut er auch so )
    1. Avatar von stefan w
      stefan w -
      Motorwäsche wird nicht mehr angeboten, ich kenne keinen der das noch macht. wollte auch vor kurzen nix mehr zu finden der das noch macht.
    1. Avatar von rgruener
      rgruener -
      jetzt bin ich 36 jahre ohne motorwäsche ausgekommen, da wirds für die nächsten 20 jahre auch ohne gehn.
    1. Avatar von OmegaAfahrer
      OmegaAfahrer -
      Moin
      Ich wasche heute noch ab und zu, aber mit Heizöl und oder Benzin damit der Ölschweiss ab geht und der Tüver garnicht erst auf dumme Gedanken kommt.
      Ansonsten ....Wasser und Elektrik passen irgendwie nicht wirklich zusammen...und noch viel schlimmer wirds wenns Warmwasser ist und wenn dann noch Seife mit drin und das ganze mit hohem Druck von einer ungelernten Kraft verabreicht wird kricht Wasser tatsächlich überall rein und wenns erstmal drin ist..wann trocknet das mal??
      Gruss Willy
    1. Avatar von MCosmo
      MCosmo -
      Zitat Zitat von stefan w Beitrag anzeigen
      Motorwäsche wird nicht mehr angeboten, ich kenne keinen der das noch macht. wollte auch vor kurzen nix mehr zu finden der das noch macht.
      Ich fand im Telefonbuch mehrere Anbieter aus dem Bereich Auto-Tuning, antelefoniert, alle haben Motorwäsche angeboten.

      Den Zuschlag bekam der FOH, für 18 Euro war er der günstigste.