Danke Danke:  0
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht:  0
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Fehlersuche am AGR-Ventil des X10XE und X12XE

  1. #1
    Super-Moderator Avatar von hawk
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.785
    Fahrzeug
    ASTRA
    Motor
    Z20LEL
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Pfeil

    Das AGR-Ventil des 1.0-Dreizylinder-Motors ( X10XE ) liegt mit seiner Ausfallrate an einer unrühmlichen Spitzenposition. Deshalb hier der Versuch einige Hinweise zu seinen elektrischen Fehlermöglichkeiten sowie dem Austausch zu geben. Vielen Dank an dieser Stelle auch an @ACN_Blade und @Pampersrocker89, die einige Fotos zu diesem Thema beisteuerten.



    Das elektromagnetische AGR-Ventil des X10XE arbeitet, im Gegensatz zu den pneumatischen Ventilen, sehr schnell. Die Ansteuerung erfolgt über das Motorsteuergerät, das auch auftretende Fehler in Form eines Fehlercode abspeichert.

    Fehlercode P0403: AGR-Ventil Spannung zu hoch / zu niedrig / Stromkreis offen
    Ursache: Ansteuerstromkreis Unterbrechung / Kurzschluss
    Fehlercode P1405: AGR-Ventil Istwert Spg. zu hoch/ zu niedrig / AGR-Fühler Signal inkorrekt
    Ursache: Fühlersignal ( Fehler Lagemelder oder Kolben)

    Die hohen Ausfallraten liegen nicht unbedingt immer an einer starken Verschmutzung des Ventils, ungleich öfter sind die Ursachen in Unterbrechungen des Lagemeldes ( Potentiometer ) zu finden.


    A = Ventilgehäuse mit Abgas- und Kühlmittelkanal
    B = Kühlmitteltemperaturfühler Instrument
    C = Magnetspule
    D = Anschlussstecker



    Ansicht des ausgebauten AGR-Ventils ( Flanschseite )

    Zu den elektrischen Prüfmöglichkeiten:
    Zur Übersicht der Steckeranschluss:



    Widerstandsmessungen
    AGR-Ventil, Spule
    Stecker vom AGR-Ventil abziehen
    Spulenwiderstand zwischen Pin 1 und Pin 5 messen
    Sollwert: ca. 8 Ohm

    AGR-Ventil, Potentiometer
    Stecker vom AGR-Ventil abziehen
    Poti-Gesamtwiderstand zwischen Pin 2 und Pin 3 messen
    Sollwert: 4kOhm +/- 40 %
    Weitere Messung Pin 4 zu Pin 2 und Pin 4 zu Pin 3
    Beide gemessenen Werte zusammen müssen wieder den Sollwert von ca. 4kOhm ergeben. Die Werte müssen stabil anstehen und dürfen keinesfalls schwanken.

    Spannungsmessungen
    Prüfung Spule
    Kabelstecker am AGR abziehen
    Zündung einschalten
    Spannung am Stecker messen zwischen Pin 5 und Masse
    Sollwert: ca. 12 Volt

    Prüfung Potentiometer
    Kabelstecker am AGR abziehen
    Zündung einschalten
    Spannung am Stecker messen zwischen Pin 3 und Masse sowie zwischen Pin 2 und Pin 3
    Sollwert: 4,5...5,2 Volt
    Sollwert nicht erreicht: Kabelfehler oder Motor-STG-Fehler

    Prüfung AGR-Signal aus Motor-STG
    Stecker bleibt angeschlossen
    Motor betriebswarm, läuft im Leerlauf
    Spannung messen zwischen Pin 1 und Pin 5
    Sollwert: 0 Volt ( Leerlauf )
    Gaspedal betätigen
    Spannung muss auf ca. 5 Volt steigen

    Prüfung Schleiferspannung AGR-Potentiometer
    Stecker bleibt angeschlossen
    Motor betriebswarm, läuft im Leerlauf
    Spannung messen zwischen Pin 4 und Masse
    Sollwert: < 1,1 Volt im Leerlauf
    Sollwert nicht erreicht: ( Spannung > 1,1 Volt ) AGR-Ventilsitz undicht ( Reinigung oder Austausch)
    Gaspedal betätigen
    Sollwert: Spannung steigt auf ca. 3 Volt an
    Sollwert nicht erreicht: ( Spannung geringer ) AGR-Öffnung zu klein ( Reinigung oder Austausch)
    Sollwert nicht erreicht: ( keine Spannungsänderung ) Ventilstößel sitzt fest ( Reinigung oder Austausch)


    AGR-Ventil ausbauen
    Verschlussdeckel des Ausgleichbehälters Kühlmittel öffnen ( Druckabbau Kühlsystem)
    Kabelstecker vom AGR-Ventil und Temperaturfühler abziehen
    Kühlmittelschlauch ebenfalls abziehen, austretendes Kühlmittel auffangen
    Kabelsatzhalterung vom Ventil abbauen
    AGR-Ventil vom Zylinderkopf abbauen ( 4 Schrauben)
    Sollte das Ventil gewechselt werden, ist der Temperaturfühler umzubauen, Anzugsdrehmoment 11 Nm, der Fühler ist mit Flächendichtmittel ( grün) zu bestreichen
    Dichtfläche reinigen, alte Dichtung entfernen
    Neues bzw. gereinigtes AGR-Ventil mit neuer Dichtung an Zylinderkopf anbauen ( Drehmoment 8 Nm)
    Kabelsatzhalterung anbauen, Stecker aufstecken, Kühlmittel nachfüllen, Dichtheit prüfen und eventuell entlüften

    Hier noch ein Hinweis zum Ausbau von @Bemin:
    Ich hatte Probleme mit meiner 3/8‘‘ Torx-Nuss an die Schrauben des AGR-Ventils zu kommen. Durch Zufall merkte ich, dass die normale Sechskant 1/4‘‘ 8mm Nuss ohne Spiel auf die Torx-Schrauben passt. Mit einer kleinen Verlängerung komme ich so an alle 4 Schrauben. Eine Schraube scheint durch das Blech, an dem einige Stecker befestigt sind, unzugänglich zu sein. Löst man den Stecker vom Blech, ist im Blech ein Loch, durch welches genau die Verlängerung passt.

    Die Kosten für den kompletten Austausch betragen ca. 150 EUR.
    Die Widerstands- und Spannungswerte sind Angaben des Herstellers ( PIERBURG AG ).

    Ergänzungen zum X12XE



    Einbaulage AGR-Ventil beim X12XE



    A = AGR-Ventil
    B = Kühlmittelschlauch
    C = Abgasrohr

    Beim Ventilausbau ist das am AGR befindliche Abgasrohr zu beachten ( Skizze Pos. C ), welches mit abgebaut wird. Der Zusammenbau der Verbindung AGR/Abgasrohr erfolgt ebenfalls mit neuer Dichtung ( Anzugsdrehmoment 8 Nm ).


    Aus dieser Perspektive ist das Abgasrohr gut zu erkennen.
    Geändert von hawk (03.02.2015 um 21:13 Uhr) Grund: Aktualisierung
    Grüße aus dem Berliner Norden

  2. Gefällt mir kläusle007, Funsailor, hunter68, 0ne1l, MPAnarchy und 3 andere gefällt dieser Beitrag

Ähnliche Themen

  1. Corsa B X10XE AGR Ventil Regelbereich
    Von tommyc im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 23:58
  2. Corsa B AGR-Ventil X12XE und X10XE gleich?
    Von jositom im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 22:49
  3. Corsa B X10XE AGR Ventil defekt?
    Von Dennis2007 im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 17:31
  4. Corsa B x12xe statt x10xe
    Von Holly im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 15:30
  5. Suche Erfahrung beim Ein/Umbau X10XE auf X12XE
    Von Sandysky im Forum Motortechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 15:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •