Danke Danke:  0
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht:  0
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Lenkrad steht nicht "gerade"

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2018
    Ort
    Flammersfeld
    Beiträge
    2
    Fahrzeug
    Opel Tigra
    Motor
    Ja
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Frage Lenkrad steht nicht "gerade"

    Hi all,

    klasse daß es auch ein Forum gibt für dem Opel Tigra !

    Wir haben den Opel Tigra Twin Top für unseren Sohn als Anfängerauto gekauft, ein BJ 2005-Fahrzeug.
    So ein Luxus, wenn man bedenkt was ich vor Jahrzehnten als Anfängerauto hatte ..
    Da er noch keine 18 ist, fährt er - wenn wir mal dazu kommen - nur mit Begleitung, also diese Ab-17-Regelung.


    Jetzt ist mir erst letztens aufgefallen, als ich ihn mal selber gefahren habe, wenn der Wagen genau geradeaus fährt,
    steht das Lenkrad leicht nach rechts, vielleicht so 10 - 15 Grad. Das Auto fährt aber stabil gerade aus,
    es ist auch niemand gegen den Bordstein gefahren. Weder ich noch meine Frau noch mein Sohn, wir sind ja immer dabei wenn er mal fährt ..

    Jetzt wollen wir das Fahrzeug zu dem Händler / Werkstatt zur Überprüfung bringen.
    Ich würde erwarten daß das unter die Händler-Gewährleistung fällt.

    Allerdings ist so nach einem halben Jahr kaum noch sicher zu stellen daß es von Anfang an so war - oder nicht.
    Mir ist es auch als einzigem aufgefallen. Meinem Sohn nicht, und auch meiner Frau nicht.
    Und mir ist es auch nur aufgefallen weil bei meinem im November neu gekauften Auto etliche Bedienelemente am Lenkrad sind,
    an meinem alten Auto waren keine Knöpfe, die sich mit dem Lenkrad "mitdrehen" (außer die Hupe natürlich ..).
    Sonst wäre es mir vielleicht auch nie aufgefallen ...


    Wenn ich gegen den Bordstein fahren würde und das Lenkrad steht dann schief,
    dürfte das Auto doch garnicht mehr sauber geradeaus fahren, oder ?

    Gibt es im Web irgendwo Explosionszeichnungen wo man sehen kann,
    wie die Lenkung aufgebaut ist und wie die Teile ineinander greifen ?

    Peter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von hunter68
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Poysbrunn A 2161
    Beiträge
    263
    Fahrzeug
    Volvo V50 Corsa C & B
    Motor
    D3 Z12XE X12XE
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Wenn das Lenkrad wegen einer Bordstein-Berührung schief steht wären normalerweise einige Teile samt Felge verbogen. Ganz zu schweigen von der Unwucht am Reifen. Da Corsa/Tigra baugleich sein sollten schau ich mal, ob ich unsere Corsa-Unterlagen noch finde.

    Automatische Beitragszusammenführung

    Eine ganz dumme Frage sei noch erlaubt: Reifendruck passt? Könnte auch zu den Symptomen führen.
    Gruß, Michael

    Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd. Chinesisches Sprichwort.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2018
    Ort
    Flammersfeld
    Beiträge
    2
    Fahrzeug
    Opel Tigra
    Motor
    Ja
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Zitat Zitat von hunter68 Beitrag anzeigen
    Wenn das Lenkrad wegen einer Bordstein-Berührung schief steht wären normalerweise einige Teile samt Felge verbogen. Ganz zu schweigen von der Unwucht am Reifen. Da Corsa/Tigra baugleich sein sollten schau ich mal, ob ich unsere Corsa-Unterlagen noch finde. Eine ganz dumme Frage sei noch erlaubt: Reifendruck passt? Könnte auch zu den Symptomen führen.
    Hallo Hunter,

    vielen Dank für Deine Antwort !

    Also wir waren am Mittwoch (erster Arbeitstag im neuen Jahr ..) erstmal bei der Werkstatt unteres Vertrauens (eine freie Werkstatt).
    Da bringen wir seit gut 10 Jahren alle unsere älteren Autos hin, die Jungs sind zuverlässig und reparieren nichts, was nicht kaputt ist ;-)
    Unser Werkstattmeister hat mit mir eine Runde im Tigra gedreht, im Ort haben wir ein gerades Stück Straße, das auch waagerecht ist.
    Das Auto läuft exakt geradeaus. Die Alufelgen sind beidseitig völlig unbeschädigt. Alles gut.

    Unser Werkstattmeister sagt, er kann ja nicht wissen was irgendwer vorher mal an dem Auto gemacht hat.
    Aber das Lenkrad steht so "schief", er glaubt, das Lenkrad muß mal "ab" gewesen sein und ist falsch wieder aufgesetzt worden.
    Vielleicht war einer der Sensoren im Lenkrad mal kaputt und wurde ersetzt ? Glaskugel ..
    (Was sind denn da für Sensoren drin? Lenkkraftunterstützung ? Airbag ?)
    Verschleiß kann es auch nicht sein, dafür hat das Auto viel zu wenig Kilometer runter.


    Danach sind wir zu der anderen Werkstatt gefahren, dort wo wir den gebrauchten Tigra gekauft haben.
    Der Chef hat sich erstmal gewunden und geziert. Könnte ja nicht sein daß er ein Auto rausgibt,
    das nicht in Ordnung wäre etc ... er hat wohl geglaubt, irgendjemand (also wir) hätte
    den Bordstein geküßt oder vielleicht am Auto rumgeschraubt oder so ..
    Aber wir haben wirklich nichts gemacht, und seit dem Kauf hat das Auto auch gerade mal etwas über 1.000 Kilometer gelaufen.


    Gestern haben wir das Auto dort wieder abgeholt, das Lenkrad steht jetzt gerade ;-)
    (Wir müssen nochmal hin weil die Spur noch kontrolliert und ggf. eingestellt werden soll).


    War schon gut daß wir uns vorher eine zweite Meinung eingeholt haben, bei unserer Werkstatt ..

  4. Gefällt mir hunter68 gefällt dieser Beitrag

Ähnliche Themen

  1. Corsa B Typ:"Automatik" Wenn es regnet, "fährt" das Auto nicht
    Von eumelbar im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 17:50
  2. Komfort Hupe am Lenkrad kaum zu "treffen" - andere Tasten?
    Von synaxuras im Forum Elektrik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 04:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •