Danke Danke:  0
Gefällt mir Gefällt mir:  0
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht:  0
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thermostat probleme

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Landkreis Aurich
    Beiträge
    80
    Fahrzeug
    Frontera A
    Motor
    C24NE
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Thermostat probleme

    Ich fange mal von vorne an. In mein Frontera A 2.4i habe ich vor 2 Jahren ein neuen Thermostat eingebaut weil der alte schon bei 80 Grad öffnete .. Der Neue funkte dann erstmal ganz gut .. ein paar Wochen später fing aber auch der wieder an immer früher und früher zu öffnen. Hab dann auch den wieder ausgetauscht .. dann war wieder ein paar Monate ruhe und danach wieder das gleiche ..erst bei 90 Grad geöffnet und Woche für Woche ein paar Grad früher geöffnet. Hab nun schon 6 mal wechseln müssen. ich hab vielleicht gedacht es könnt am Kühlmittel liegen hab dann das ganze Kühlsystem mal ausgetauscht .. aber immer noch das gleiche Problem. Vor Zwei Monaten hab ich den das letzte mal ausgetauscht und nun schwebt der wieder bei 87 Grad Öffnungsthemperatur rumm. Woran kann das nur liegen? Zum Thema überhitzen .. soooo lange wie ich den Fronti nun schon habe, hab ich ihn noch NIE über 100 Grad bekommen....Und es sind auch die Original Thermostate reingekommen. Die Thermostatnummer für den 2.4i Motor lautet 4255.92D. der Motor ist auch mit dem Omega A Identisch.... Ach ja ich hab auch schon andere Thermostate ausprobiert die da reinpassen. Das ergebniss war immer das selbe ..... Im Sommer ist das ja eigentlich egal . aber im Winter wird dan ja auch die heitzung nicht richtig warm ... und allein schon 12 Grad unterschied macht sich sehr bemerkbar ..und 6 defekte Thermostate hintereinander klingt auch sehr unglaubwürdig ^^^^ . Jaaa mal sehn was ihr so dazu sagt .... ..bedanke mich schon mal in vorraus für Antworten.

  2. #2
    Brumm-Brumm-Willy
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    24392 Brebel
    Beiträge
    1.743
    Fahrzeug
    Omega A
    Motor
    C20ne/C30se
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Moin
    Einen Thermostat kann man auf dem Herd in der Küche fein prüfen:
    Zutaten: Kochtopf mit Wasser,ein Weckthermometer und eine Spitzzange.
    Da sieht man dann was sich bei welcher Temperatur am Thermostaten tut.
    Wenn das Kühlwasser nach gewisser Zeit wieder nicht richtig warm wird kanns sein das sich Dreckklümpchen in den Ventilsitz eingesessen haben(eventuell zuviel Dichtmasse aufgetragen?), dann schliesst es nicht ganz.
    Wurde mal Kühlerdicht reingekippt, oder Senf oder was auch immer?
    System mit einem Glas vorgelöstem Geschirrspültab(Kurtberlins Methode) befüllen und ein paar Tage fahren.
    Dann Kühlmittel ablassen, neu befüllen und wieder fahren bis es sauber ist, nochmal wechseln.
    Gruss Willy

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Landkreis Aurich
    Beiträge
    80
    Fahrzeug
    Frontera A
    Motor
    C24NE
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Das habe ich schon alles versucht. Und die Thermostate habe ich ja auch geprüft auf dem herd , wie schon geschrieben. Aber sobald ein neuer drinne ist fängt der nach einer weile an immer früher und früher zu öffnen. Es ist echt lästig.

  4. #4
    Unser Opel Fachmann Avatar von -Vectra A CC X16SZ-
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Aldenhoven
    Beiträge
    1.774
    Fahrzeug
    Vectra A CC Facelift 1995 Selection
    Motor
    X16SZ Schrottmotor
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Verwendest du das richtige Frostschutzmittel?
    Klingt nach einem Problem mit der Flüssigkeit (Unverträglichkeit)
    Gruß Dirk

    Opel gabs bis 1979 alles was danach kam hatte keinen Character mehr



  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Landkreis Aurich
    Beiträge
    80
    Fahrzeug
    Frontera A
    Motor
    C24NE
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Die vermutung habe ich auch schon. Hab das Rote zeug drauf. Das ist aber schon immer drauf gewesen .und wird alle 3 jahre früsch gewechselt. und es ist das drauf was Opel vorschreibt welches es sein muss .. Hatte aber auch schon andere sorten drauf die auch verträglich sind. Aber das Problem bleibt. Da ändert sich nix.

  6. #6
    Unser Opel Fachmann Avatar von -Vectra A CC X16SZ-
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Aldenhoven
    Beiträge
    1.774
    Fahrzeug
    Vectra A CC Facelift 1995 Selection
    Motor
    X16SZ Schrottmotor
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    ROT ......neee auf keinen Fall , beim Frontera immer die Grüne/Blaue Brühe (Silicathaltige) verwenden , das Rote ist absolut unverträglich , da wird wohl dein Problem herkommen. Das rote ist Silikatfrei und für reine Aluminiummotoren es läßt bei Frontera Dichtungen aufquillen und kann im Extremfall sogar den Kühler zersetzen. Mischen von beiden Mitteln ist auch ein Tabu weil das Silicathaltige im Silicatfreien Mittel ausflockt.

    Also schnellstens wechseln und nur Silicathaltiges Glyzerin Basierendes Frostschutzmittel verwenden.


    Glysantin Protect/G05
    Silicathaltic
    Besonders geeignet für Gussmotoren
    Farbe Grün

    Glysantin Protect Plus/G48
    Silicathaltic
    Geeignet für alle gängigen PKWs
    Farbe Blau

    Glysantin Alu Protect/G30
    Silicatfrei
    Empfohlen für Alumotoren Farbe
    Rot/Rosa
    Geändert von -Vectra A CC X16SZ- (19.01.2012 um 02:07 Uhr)
    Gruß Dirk

    Opel gabs bis 1979 alles was danach kam hatte keinen Character mehr



  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Landkreis Aurich
    Beiträge
    80
    Fahrzeug
    Frontera A
    Motor
    C24NE
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Gut zu wissen. Werde in laufe der Zeit das Kühlsystem nochmal wechseln. Aber wieso sagt mir Opel das dass Rote zeug auch drauf darf, und soweit ich mich erinneren kann auch drauf war. Nun ja das Grüne hatte ich auch mal 3 jahre drauf. und das Problem mit dem Thermostat bleibt wie es ist. Nun gut auf jeden fall werde ich das dann nochmal wechseln, kann ja nicht schaden. Vielen dank

  8. #8
    Brumm-Brumm-Willy
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    24392 Brebel
    Beiträge
    1.743
    Fahrzeug
    Omega A
    Motor
    C20ne/C30se
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Moin
    Ganz einfach:
    Opel lebt vom Kühler-, Wapu-, Thermostat-, ZKD- Motoren und Getriebe-, Neu-und Gebrauchtwagenverkauf
    Hier im Forum ist es den Mitgliedern völlig egal wer wann wieviel Kasse macht, hier gehts um die Sache an sich, um den Hintergrund, das technische eben.
    Das ist auch der Grund warum man in Foren niemals einen selbständigen Autohändler mit Werkstatt findet,zumindest nicht offiziell, dem würden sofort graue Haare wachsen.
    Obwohl es vereinzelt immer noch gute Betriebe gibt die FÜR den Kunden arbeiten, meist sind das Altbetriebe mit festem Kundenstamm, die brauchen auch keine Werbung.
    Gruss Willy

  9. #9
    Unser Opel Fachmann Avatar von -Vectra A CC X16SZ-
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Aldenhoven
    Beiträge
    1.774
    Fahrzeug
    Vectra A CC Facelift 1995 Selection
    Motor
    X16SZ Schrottmotor
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Korrekt : Silikatfreies Frostschutzmittel wird von den Franzosen , VW / Audi , einigen MB Modellen und bei Opel in der ganz neuen Motorengeneration verwendet. Ansonsten nur Silikathaltiges Frostschutzmittel.

    Wie auch immer , einem FOH der dir so eine Aussage gemacht hat würde ich keinen Cent mehr im Haus lassen. Eine Frechheit so etwas zu behaupten , das ist KFZ Grundwissen
    Ich wundere mich immer wieder über meine Kollegen
    Gruß Dirk

    Opel gabs bis 1979 alles was danach kam hatte keinen Character mehr



  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Landkreis Aurich
    Beiträge
    80
    Fahrzeug
    Frontera A
    Motor
    C24NE
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Jaaa .. Also nach langer zeit bin ich endlich mal dazu gekommen das Kühlsystem neu zu befüllen,wie schon besprochen. Aber mein Thermostatproblem bleibt . Aber mal was anderes so nebenbei, die Temperaturanzeige gaukelt mir auch etwas vor. Laut Anzeige kommt der nicht mal über 80grad rüber bzw. manchmal zeigt er mir sogar über 100 an obwol der Motor erst lauwarm ist.(zum Thema entlüften.Der Motor entlüftet sich von allein). Nun wüsste ich mal gern wo der Temperatursensor sitzt fürs Cocpit also für die Anzeige.Den könnt ich vielleicht auch mal tauschen. Der andere Sensor der auch irgendwas mit dem CO gehalt zu tun hat ist i.o. Werte wahren ok..Danke schon mal in voraus .. Ach ja Sorry wegen Rechtschreibfehler. Manchmal sind meine Finger zu schnell. *gg*
    ...
    Automatische Beitragszusammenführung
    ...
    Noch etwas vergessen. Vielleicht weis ja jemand die Teilenummer von dem Thermostat der da Original rein kommt. Habe nun schon 3 verschiedenen Modelle ausprobiert. 1. Wahler.4255.92D . 2.Quinton Hazell.QTH203K und 3. Gates.TH00691G1 Öffnungstemperaturen liegen alle bei 92Grad. Welcher der Originale ist habe ich KP. und die Teile Nummer vom Temperatursensor wüsste ich wol auch gern ...danke..
    Geändert von Fronti24 (31.01.2012 um 19:42 Uhr) Grund: Automatische Beitragszusammenführung

  11. #11
    Brumm-Brumm-Willy
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    24392 Brebel
    Beiträge
    1.743
    Fahrzeug
    Omega A
    Motor
    C20ne/C30se
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Moin
    Der Fühler müsste mit einem Kabel am Thermostatgehäuse sitzen.
    Der Stecker gammelt gern, kratze die Zunge mal sauber und beobachte was sich in der Anzeige tut.
    Gruss Willy

  12. #12
    Unser Opel Fachmann Avatar von -Vectra A CC X16SZ-
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Aldenhoven
    Beiträge
    1.774
    Fahrzeug
    Vectra A CC Facelift 1995 Selection
    Motor
    X16SZ Schrottmotor
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Also die originale Teilenummer ist folgende

    Opel Katalognr.: 13 38 038

    GM Teilenr.: 90067918

    Öffnungstemperatur 92°C
    Gruß Dirk

    Opel gabs bis 1979 alles was danach kam hatte keinen Character mehr



Ähnliche Themen

  1. Omega B Thermostat
    Von zack69 im Forum Omega, Senator, Signum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 10:26
  2. Astra F Thermostat
    Von dreamer381 im Forum Astra, Kadett
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 07:37
  3. thermostat
    Von tomdam im Forum Motortechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 13:42
  4. Astra F Thermostat, wo ist es nun ?
    Von thodi im Forum Astra, Kadett
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 08:41
  5. thermostat
    Von Breaker im Forum Motortechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 14:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •