Danke Danke:  0
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht:  0
Seite 9 von 46 ErsteErste 12345678910111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 683

Autobahn

  1. #121
    Erfahrener Benutzer Avatar von Snake-Force
    Registriert seit
    30.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.504
    Fahrzeug
    BMW E81
    Motor
    N47 D20
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Zitat Zitat von nobbi01 Beitrag anzeigen
    Warum benutzen viele die äußere rechte Spur nicht, auch wenn sie mit einer Geschwindigkeit zwischen 80 und 110 dahindümpeln?
    Viele haben auch irgendwie den grundlegenden Gedanken, dass je weiter links man fährt, umso schneller kommt man vorran (obwohl Sie die Geschwindigkeit beibehalten). Immer sehr lustig auf der Berliner Stadtautobahn, wenn beide Spuren links nahezu Stillstand ist und ich auf der rechten "zügig" vorran komme. Auch auf mehrspurigen "normalen" Straßen innerorts, fahren viele strikt links, wobei beide Spuren frei sind und man auf der Linken auch nicht schneller vorran kommt.

    Zum Bußgeld: Notorische Mittelspurfahrer verstoßen gegen das Rechtsfahrgebot des § 2 Straßenverkehrsordnung. Es soll unter anderem verhindern, dass Autofahrer aus Frust rechts überholen. Mittelspurfahrern drohen 80 Euro Bußgeld und ein Punkt (Ziffer 4.2 BKat)

    @Willy: Ich weiß nur dass der Standstreifen günstiger ist, als die rechte Spur.

    Rechts überholen 100,- EUR und 3 Punkte, Standstreifen 50,- oder 75,- EUR und 2 Punkte.

    Gruß Sven.

  2. #122
    Regenmacher Avatar von nobbi01
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    375
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motor
    1.8
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Zitat Zitat von Snake-Force Beitrag anzeigen
    Viele haben auch irgendwie den grundlegenden Gedanken, dass je weiter links man fährt, umso schneller kommt man vorran (obwohl Sie die Geschwindigkeit beibehalten). Immer sehr lustig auf der Berliner Stadtautobahn, wenn beide Spuren links nahezu Stillstand ist und ich auf der rechten "zügig" vorran komme. Auch auf mehrspurigen "normalen" Straßen innerorts, fahren viele strikt links, wobei beide Spuren frei sind und man auf der Linken auch nicht schneller vorran kommt.
    So was lustiges kenne ich auch am AB-Dreieck Essen Ost. Die Überleitungsfahrbahn von der A52 zur A40 wird automatisch zur äußeren rechten der ab da 3-spurigen A40 Fahrbahn Richtung Bochum/Dortmund.

    Diese Verkehrszusammenführung ist auch unschwer an der Beschilderung und an Geradeauspfeilen auf der Fahrbahn zu erkennen. Trotzdem raffen es viele nicht und drängen trotz durchgezogener Linie sofort auf die mittlere und linke Spur der A40, als wäre da eine Mauer auf der rechten Spur.

    Durch dieses Verhalten wird oft ein unnötiger Stau auf der A40 ausgelöst.
    Gruß
    Norbert

  3. #123
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Lächeln A40 ?!

    Zitat Zitat von nobbi01 Beitrag anzeigen
    Durch dieses Verhalten wird oft ein unnötiger Stau auf der A40 ausgelöst.
    @nobbi01,

    es gibt nichts, was nicht einen Stau auf dem "Ruhrstauweg"
    auslösen kann.

    Ich meide die A40 wo immer es geht.
    Wenn ich nach Venlo will, bin ich immer froh wenn ich an Essen vorbei bin........

  4. #124
    Regenmacher Avatar von nobbi01
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    375
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motor
    1.8
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Klar, wenn zu viele gleichzeitig den selben Platz beanspruchen wollen, dann ist sowieso Stau und das ist oft genug auf der A40.

    Wenn aber eigentlich noch Kapazitäten frei sind, entstehen gerade auf der A40 durch das Fehlverhalten vieler Verkehrsteilnehmer zusätzliche Staus.
    Gruß
    Norbert

  5. #125
    Brumm-Brumm-Willy
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    24392 Brebel
    Beiträge
    1.758
    Fahrzeug
    Omega A
    Motor
    C20ne/C30se
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Moin
    Man kann das aber nicht ändern, was man aber kann ist sich zu überlegen welche andere Strecke kommoder wäre.
    Irgendwann pendelt es sich von selber ein, wenn das Maximum an Zumutbarkeit erreicht ist.
    Ich bin zur Berlinzeit mitunter die abgelegensten Strecken gefahren, mit vielen Umwegen, aber ich bin GEFAHREN und die Fahrzeit war lang aber KALKULIERBAR..
    Manchmal war der Megastau und ich war froh diese Ausweichstrecke gefahren zu sein, manchmal wars auch der grösste Blödsin weil die Autobahn doch frei war...habe immer mit Kollegen gesprochen die immer nur '"ihre" Strecke fuhren(kannten)..
    Gruss Willy

  6. #126
    Unser Mann der Straße Avatar von Frisco-Kid
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    3.551
    Fahrzeug
    Kadett E 1.8i GT ; Corsa C GSi
    Motor
    Z18XE
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Du hast hier im Herzen des Ruhrpotts (Bochum) nicht wirklich die Chance, den Stau auf der A40 zu umfahren.
    Wenn da Stau ist, ist auf der A42 oder der A43 auch Stau.

    Zur Zeit wird in Bochum das West-Kreuz (BO-Stahlhausen) gebaut, Die A40 bekommt dort 2 Fahrspuren mehr, und die Stadtautobahn (im Volksmund NS7 genannt) wird von Strassen-NRW übernommen, und als Zubringer zur A44 umgebaut.

    Alles das soll die A40 entlasten...
    Ich glaube, da wird trotzdem noch Stau sein, auch wenn irgendwann alles fertig ist.

  7. #127
    Regenmacher Avatar von nobbi01
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    375
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motor
    1.8
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Zitat Zitat von OmegaAfahrer Beitrag anzeigen
    Ich bin zur Berlinzeit mitunter die abgelegensten Strecken gefahren, mit vielen Umwegen, aber ich bin GEFAHREN und die Fahrzeit war lang aber KALKULIERBAR..
    Manchmal war der Megastau und ich war froh diese Ausweichstrecke gefahren zu sein, manchmal wars auch der grösste Blödsin weil die Autobahn doch frei war...habe immer mit Kollegen gesprochen die immer nur '"ihre" Strecke fuhren(kannten)..
    Gruss Willy
    Zu meiner Montagezeit war ich hatte ich immer ein Kartenset in meinem Rucksack. Bei Stau nachgeschaut und dem Kolllegen gesagt: "Da ist eine Ausfahrt, fahr mal runter" oder wenn ich selbst gefahren bin: "Fahr du mal, ich hol die Karte raus". Hat meistens gut funktioniert. Da sind wir aber nicht den Umleitungsschildern gefolgt, sondern haben die Strecke selbst gesucht.
    Gruß
    Norbert

  8. #128
    Moderateuse Avatar von corsa-schlampe
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    Muc
    Beiträge
    1.534
    Fahrzeug
    2 x Corsa-B-1996
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    richtig blöd wirds auf der autobahn immer erst wenn ein kreisverkehr kommt
    blitz-brum-brumm-B, ´96, x16sz, rührschaltung, 4 räder bis boden, durchsichtige fenster, luke oben ..

  9. #129
    Regenmacher Avatar von nobbi01
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    375
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motor
    1.8
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Zitat Zitat von Frisco-Kid Beitrag anzeigen
    Du hast hier im Herzen des Ruhrpotts (Bochum) nicht wirklich die Chance, den Stau auf der A40 zu umfahren.
    Wenn da Stau ist, ist auf der A42 oder der A43 auch Stau.

    Zur Zeit wird in Bochum das West-Kreuz (BO-Stahlhausen) gebaut, Die A40 bekommt dort 2 Fahrspuren mehr, und die Stadtautobahn (im Volksmund NS7 genannt) wird von Strassen-NRW übernommen, und als Zubringer zur A44 umgebaut.

    Alles das soll die A40 entlasten...
    Ich glaube, da wird trotzdem noch Stau sein, auch wenn irgendwann alles fertig ist.
    Die NS7 konnte man ja bisher auch schon zur Stauumfahrung benutzen, wenn man ein paar Ampelstopps in Kauf nahm. funktionierte eigenlich ganz gut, um zur A44/43 durchzukommen. Wird natürlich dadurch einfacher und schneller.

    Das Problem ist jetzt die NS7 selber, besonders das jüngere Teilstück ist ja total im Eimer....
    Gruß
    Norbert

  10. #130
    Regenmacher Avatar von nobbi01
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    375
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motor
    1.8
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Tunnelangst

    Heute wurde im Radio über das Thema Tunnelangst gesprochen. Manche Autofahrer haben Angst beim Durchfahren eines Autobahntunnels.

    Tatsächlich ist mir auch schon aufgefallen, daß viele vor Tunneleinfahrten deutlich langsamer werden, langsamer als die höchstzulässige Geschwindigkeit, ja oft sogar bremsen.
    Gruß
    Norbert

  11. #131
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard @nobbi01

    Ja !

    Habe ich ständig im Hamburger Elbtunnel erlebt.
    Neuer Elbtunnel – Wikipedia

    Auch wenn wirklich mal alle Röhren auf sind, selten genug,
    da staut es sich immer, fast wie auf der A40.

    Gut das ich da nicht mehr (oder nur ganz selten) noch fahren muss.

  12. #132
    Regenmacher Avatar von nobbi01
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    375
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motor
    1.8
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Kann mich erinnern, vor nicht ganz 20 Jahren gab es eine Dauerlautsprecherdurchsage im Elbtunnel: "Achtung, Achtung, hier spricht die Polizei, fahren sie bitte zügig, sie behindern den nachfolgenden Verkehr!"

    Gibt es die heute auch noch?
    Gruß
    Norbert

  13. #133
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chiefrocker84
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Merseburg
    Beiträge
    194
    Fahrzeug
    Opel Astra H Caravan
    Motor
    Z16XEP
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Servus!

    Ich erachte es für wenig sinnvoll für mein gestriges Erlebnis einen eigenen Thread zu erstellen, deshalb dachte ich mir, stell ichs mal hier rein.

    Ich fahre täglich zwischen Leipzig und Merseburg Autobahn (A38). Auf dieser wird derzeit abschnittsweise die Fahrbahnmarkierung erneuert. Üblicherweise wurde in den vergangenen Tagen die Autobahn auf dem betroffenen Abschnitten auf eine Fahrspur verengt (regulär ständen zwei Fahrspuren zur Verfügung) und die Geschwindigkeit wurde auf max. 80 km/h herabgesetzt. Soweit so - naja für den gemeinen Pendler - beschissen.

    Gestern aber fuhr ich von einer normalen Landstraße auf die Autobahn auf. Nirgends ein Hinweisschild auf "Bauarbeiten", ein geschwindigkeitsbeschränkendes Schild oder dergleichen. Lediglich etliche Verkehrsleitkegel ließen mich erahnen, was mich erwartet - wieder mal nur eine Fahrspur und langsamer nach Hause kommen. Auf der Autobahn nun aufgefahren waren die bei uns an jeder Anschlussstelle stehenden Klappschilder (unter denen sich 120er-Schilder befinden) zugeklappt. Ein anderes Schild war ebenfalls nicht ersichtlich. Also wie schnell fahr ich da nun? In Erinnerung an die Markierungsarbeiten der letzten Tage, an anderen Stellen dieser Autobahn, die mit 80 km/h passiert werden konnten, entschied ich mich dieses mal für die ersten 1,5 - 2 km für eine 70, im weiteren Verlauf für eine 80. Dies schien der LKW-Kolone hinter mir aber nicht sonderlich gefallen zu haben. Diese haben ihren Unmut mit Hupen und Lichthupe kund getan. Aber da man bei uns solche Maßnahmen gerne mal nimmt um mitten in der "Baustelle" einen Blitzer zu postieren, traute ich mich in der völligen Ahnungslosigkeit, wieviel denn in diesem Autobahnabschnitt nun - mangels fehlender Schilder nach der Auffahrt auf die Autobahn - wirklich erlaubt gewesen sind, nicht schneller zu fahren. Es hätte ja in dem Abschnitt, bevor ich auf die Autobahn gefahren bin, durchaus ein 80er oder gar 60er-Schild gestanden haben, was an der Auffahrt, wo ich draufgefahren bin, nur nicht wiederholt wurde.

    Wie ich dann zu Hause war, ließ ich mir diese Situation noch einmal durch den Kopf gehen. Hab ich richtig gehandelt? Hab ich falsch gehandelt? Hab ich die LKW-Fahrer genötigt? Haben mich die LKW genötigt?

    Ich fahr ja nun schon fast 10 Jahre Auto, lege im Jahr immer was zwischen 20.000 und 25.000 km zurück. Aber sowas - eine in diesem Sinne komplett unbeschilderte Autobahnbaustelle - hab ich in der ganzen Zeit noch nie gesehen.

    Danke für eure Antworten!

    Grüße
    Opel Astra H Caravan 1.6 Twinport Edition 06/2005

    Z16XEP, 105 PS, ultrablau, Klimaautomatik, PDC hinten (leider defekt), CD30 MP3, Opel-Leichtmetallfelgen 6,5J x 16 im 5-Y-Design

  14. #134
    Erfahrener Benutzer Avatar von Snake-Force
    Registriert seit
    30.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.504
    Fahrzeug
    BMW E81
    Motor
    N47 D20
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Ja sowas ähnliches hab ich auch schonmal erlebt. Nur war es innerorts mit erlaubten 30 statt 50 km/h. Jedoch kam eine Beschilderung erst gut 2-3 km weiter hinten, nach weiteren 2-3 kleineren quer Straßen.

    Ich finde aber du hast dich richtig verhalten und ich hätte es wohl ähnlich gemacht. Da bei Autobahnbaustellen allgemein und dazu mit nur einer Fahrspur meist 80 km/h sind oder sogar weniger.

    Interessant wäre es wohl gewesen, hätten Sie dich dort geblitzt. Es heißt ja Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, jedoch wenn kein Schild das "Wissen" verbreitet, da kann man wohl nicht viel machen.

    Ich hab es aber auch schon allgemein öfters gesehen, es heißt ja Schilderwald-Deutschland. Aber an einigen Stellen wo wirklich ein Schild stehen sollte, gibs dann keins.

    @Autobahn-Thema:

    Das hab ich auch schon gesehen, dass Autofahrer sehr langsam werden, vor Tunnelfahrten. Gerade auf der Berliner Stadtautobahn haben wir ja einige Tunnel. Dabei könnte ich es aber auch verstehen, da viele dort im Tunnel ohne Licht fahren sind Sie auch nur schwer zu erkennen. Besonders in dem Tunnel mit die schwarzlicht Blitzer fahren Sie schon fast 60 km/h statt erlaubte 80 km/h.

    Gruß Sven.

  15. #135
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard @nobbi01

    Zitat Zitat von nobbi01 Beitrag anzeigen
    Gibt es die heute auch noch?
    Moin @nobbi01,

    nein - jedenfalls habe ich es nicht erlebt.
    ...
    Automatische Beitragszusammenführung
    ...
    Moin @Chiefrocker84,

    Du hast korrekt gehandelt !

    Wenn ich dort schneller gefahren wäre sagen wir 100 oder 120 km/h, bei KEINER Beschilderung, hätte ich mich herausreden können - "fahre die Strecke zum ersten Mal".

    Du kanntest aber die Gegebenheiten und fährst die Strecke täglich, wärst so bei einem Blitzer also "dran gewesen".

    Eine unbeschilderte Strecke sollte es nicht geben !
    Wende Dich mal an die zuständige Autobahnmeisterei.

    Wenn eine Autobahn auf eine Fahrspur eingeengt ist, mit Hütchen, fahre ich immer 80 km/h.
    Geändert von Privatier (12.07.2011 um 09:06 Uhr) Grund: Automatische Beitragszusammenführung

Ähnliche Themen

  1. Motorelektonik auf der Autobahn
    Von opelcorsasep im Forum Motortechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 13:46
  2. Corsa B Motorkontrollleuchte auf der Autobahn
    Von Plan-B im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 15:42
  3. Auto geht auf Autobahn aus
    Von papito83 im Forum Motortechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 20:10
  4. MKL auf Autobahn
    Von Tigra-Bo im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 18:10
  5. Tigra MKL auf der Autobahn
    Von YellowCab im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 07:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •