Danke Danke:  0
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht:  0
Seite 4 von 54 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 798

Nickelodeon !

  1. #46
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Ohhh....

    ....das war mir so nicht bekannt !

    Rausgehört habe ich es nicht.
    Da muss ich mal den "illegalen Bass Test" starten und sehen was passiert........

    Jedenfalls erstmal vielen Dank für den Hinweis !

  2. #47
    Super-Moderator Avatar von fasyl
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    51545 umgezogen
    Beiträge
    2.505
    Fahrzeug
    CAN AM Renegade
    Motor
    Rotax 1000 V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Ich hab da noch was für dich ====> www.selfmadehifi.de
    Gruß Christoph




  3. Gefällt mir Privatier gefällt dieser Beitrag
  4. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plüschisator
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    26160 Bad Zwischenahn
    Beiträge
    1.088
    Fahrzeug
    Omega B Gasspaß
    Motor
    2.0 16V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    @fasyl: Ups, da hat er aber erstmal was durchzukauen. Aber eine gute Seite, echt informativ.

    @Privatier: Wenn Du die Visaton-Daten mal auf BR-Abstimmung durchrechnest, wirst Du merken, daß sich die beiden parallelen Bässe wirklich dramatisch im Verhalten verändern. Die neuen TSPs, die das Zweiergespann haben, sind meilenweit von den TSPs des Einzel-LS entfernt.
    Berechne einfach ein gemeinsames Volumen mit einem Port für zwei Parallelgeschaltete, oder stecke sie beide in einzelne Gehäuse. Aber mit 3 von der Sorte- nee, das wird nichts werden.

    Der Mensch von fasyls Seite schreibt übrigens, der Wirkungsgrad erhöhe sich FÄLSCHLICHERWEISE um 3 db bei Parallelschaltung, dazu wäre die doppelte Leistung des Verstärkers notwendig. Das ist aber tatsächlich so, denn durch die Halbierung der Impedanz fliesst ja auch die doppelte Leistung.
    Aus den 86db, die der 170er (Glaube ich, schau in die Datenblätter)alleine macht, werden dann mal eben 89db, bzw. die sind dann doppelt so laut.
    Weiter basteln, weiter Konzepte ersinnen!

    Wie sagte doch Udo Lindenberg so schön: "Wir denken nicht nach, wir denken vor!"
    Gasspaß: Omega B Caravan 2.0 16V, LPG, 1995. Omegator: Omega A Caravan 2.0 8V, Senatorfront, 1986.

  5. Gefällt mir Privatier gefällt dieser Beitrag
  6. #49
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Daumen hoch @fasyl & @Plüschisator

    @fasyl - vielen Dank für den Link !
    Den kannte ich zwar schon, habe ich auch gespeichert, leider nur in Hamburg.
    Hilft mir also hier in Bochum.

    @Plüschisator

    Es gibt noch existierende Boxen die ich vor 44 (!) Jahren mit Hilfe meines Opas gebaut habe.
    Die laufen immer noch auf meinem Boden und klingen einfach super - transparent, präzise, sauber, mit einem trockenem Tiefbass.
    3-Weg-Weiche von SUMMIT, zwei 20cm Bässe in Reihe von ???? (WHD/Isophon ?), zwei Isophon KK10 Hochtonkalotten in Reihe und eine Isophon Mittelton Kalotte.
    Alles in einer geschlossenen, extrem mit Schaumstoff bedämpften Box.
    Diese Boxen haben bereits 4 Amplifier/Receiver überlebt.
    An diese uralten Lautsprecher ist bis jetzt noch keiner meiner Neubauten heran gekommen !
    Im Mittentonbereich, der Dynamik und in der Transparenz schon, JA, aber eben nicht im Bassbereich.

    Mehr Erfahrung im Boxenbau hatte ich aber nicht.
    Für das Nickelodeon habe ich mir erst in den letzten 3-4 Monaten alles angelesen, angeschaut (Bilder) und vieles angehört (Musik).
    Dabei habe ich dann "ganz für mich" Theorien entwickelt, die ich baulich auch umsetzen wollte.
    Aber wie ich inzwischen erkannt habe, ohne physikalische Grundkenntnisse der Akkustik, geht es eben nicht.

    Deswegen bin ich ja auch dankbar für jeden Hinweis aus dem Forum und Dir !

    Das mein allererstes Backloaded Horn mit den billig Lautsprechern und dem FX10 im aufgesetzten Horn dann so unglaublich gut war - reiner Zufall !
    Ein Glückstreffer, der mich dann aber in die Irre geleitet hat.
    Ich werde jetzt noch mein liegendes 200 Liter Basshorn bauen, dann das Backloaded Horn rekonstruieren, aber für die großen Lautsprecher nocheinmal völlig neu beginnen.
    Diesmal aber unter Berücksichtigung aller Deiner Hinweise, der neuen, angelesenen Erkenntnisse, und meiner erworbenen Bauerfahrung.

    Ich bedanke mich erstmal bei Euch und werde weiter berichten.
    Ich weiss inzwischen das ich nichts weiss !
    Erster Schritt zur Selbsterkenntnis.

    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag !
    Privatier z.Z. Bochum

  7. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plüschisator
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    26160 Bad Zwischenahn
    Beiträge
    1.088
    Fahrzeug
    Omega B Gasspaß
    Motor
    2.0 16V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Reden

    Die Guten Alten Zeiten:
    Ja, die 70er Jahre... Isophon hatte Bausätze im Angebot, das war der Hammer. Kiste zusammengeschustert, Lötkolben geschwungen, und man war hin und weg. Und Keiner hatte was so Tolles.
    Ich habe ca. 20 Jahre lang eine Isophon Hornkehle mit der KK10 betrieben. Die Bässe haben alles überlebt, und laufen heute in der Isophon-Hornkombi auf meinem letzten Bild. Die KK10 liegen auf dem Boden.

    Dummerweise hört man dann irgendwo einen ausgefuchsten BB im Horn, oder Greencones, oder eine Rondo, oder eine VOTT, oder vielleicht auch einen Zweiwege-Zwerg mit Bändchen-HT, und die lange Reise beginnt...

    Der Glückstreffer:
    Soviel Glück war das garnicht, in so ein 1,80m langes BL-Horn kann man alles mögliche an BBs stopfen, da geht eigentlich immer was. Dazu eventuell einen kleinen HT hoch angekoppelt, da kann man kaum was Gröberes falsch machen.
    Ein Drei-oder Vierwegesystem zusammenstricken wird dagegen "Freihand" kaum gelingen.

    Die Entwicklung:
    Als mir klar wurde, wie komplex das alles ist, verlegte ich mich auf Bausätze, und/oder holte mir vorher Rat bei den Spezis in den Foren, parallel dazu immer mit Rücksprache mit meinem "Horn-und Weichenpapst" Werner Jagusch. (Das ist der mit den Jabo-Hörnern). Den habe zum Glück noch kennenlernen dürfen, als er noch ein Ladengeschäft betrieb.

    So entstand meine Hornkombi, und so sind auch die VOTTs auf den Weg gebracht worden. Ohne die Hilfe dieser Leute hätte ich nie den Klang, den ich heute habe, und hätte viel Geld versenkt, ohne dafür was Ordentliches zu bekommen.

    Aber: Ich habe es nicht so mit Zahlen, und wollte auch nie in Messequiment investieren. Das geht heutzutage aber viel günstiger als früher, und so mag man dann zuhause auch so einiges auf die Beine stellen können.

    Deswegen: Je mehr ich weiss, desto mehr weiss ich, daß es Dinge gibt, von denen ich nichts weiss!
    Aber immerhin wurden die kleinen Lauscherchen trainiert.
    Gasspaß: Omega B Caravan 2.0 16V, LPG, 1995. Omegator: Omega A Caravan 2.0 8V, Senatorfront, 1986.

  8. #51
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plüschisator
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    26160 Bad Zwischenahn
    Beiträge
    1.088
    Fahrzeug
    Omega B Gasspaß
    Motor
    2.0 16V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Nachtrag

    Ein Nachtrag zur "Langen Reise": Immer wieder lesenswert dazu ist folgende Seite: Die Michael Methe Family

    Unter der Rubrik "Das Horn" findet man da seine Eckhörner. Die hat er bei 150 Hz getrennt, und schliesst oberhalb davon mit einem BB im riesigen Fronthorn an. Heftiger Aufwand. Wäre auch mal hörenswert.
    Gasspaß: Omega B Caravan 2.0 16V, LPG, 1995. Omegator: Omega A Caravan 2.0 8V, Senatorfront, 1986.

  9. #52
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Korrektur.

    Zitat Zitat von Privatier Beitrag anzeigen
    Klipschorn AK5 (Saubere 34 - 18.000 Hz und einen Schalldruck 1W/1M von 94 DB,
    die kann man schon mit einem IPhone betreiben )
    Korrektur : Es sind 98 DB Schalldruck 1W/1M des Klipschorns AK5.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Plüschisator Beitrag anzeigen
    Ein Nachtrag zur "Langen Reise": Immer wieder lesenswert dazu ist folgende Seite: Die Michael Methe Family

    Unter der Rubrik "Das Horn" findet man da seine Eckhörner. Die hat er bei 150 Hz getrennt, und schliesst oberhalb davon mit einem BB im riesigen Fronthorn an. Heftiger Aufwand. Wäre auch mal hörenswert.
    Danke - nette Seite

    - - - Aktualisiert - - -

    Jetzt habe ich die Päne fertig für den Rückbau.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nick-EEI-1.jpg 
Hits:	17 
Größe:	142,9 KB 
ID:	13544
    Demnächst mehr........

    Gute Nacht !

  10. #53
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plüschisator
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    26160 Bad Zwischenahn
    Beiträge
    1.088
    Fahrzeug
    Omega B Gasspaß
    Motor
    2.0 16V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Der Rückbau

    Das sieht doch prima aus! Sowohl vom Konzept her, als auch die Grafik als Solche. Ich bin ja leider ein DAU (Dümmster Anzunehmender User), deswegen kann ich sowas nicht herstellen.
    So ein Bild von meinen Lieblingen hängte ich mir doch glatt gerahmt in die Hütte!
    Wie geht denn sowas? Nur vom Prinzip her...
    Gasspaß: Omega B Caravan 2.0 16V, LPG, 1995. Omegator: Omega A Caravan 2.0 8V, Senatorfront, 1986.

  11. #54
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard @Plüschisator

    Das ist ein Foto !

    Man benutzt IRFANVIEW, ist für den Privatman Freeware kann man sich bei Chip.de runterladen. (Für mich das beste Bildbetrachter Programm ever. Ich kenne Irfan persönlich, der hat in Wien studiert.)

    Man lädt sein Foto ---> geht auf Bearbeiten.
    - Dann wird das Foto geändert auf S/W
    - 1x Schärfen
    - Dann Effekte ---> Kantendetektion
    - Danach Negativ erstellen
    - Dann Farben ändern und den Kontrast hochstellen
    - Dann den Zeichendialog aufrufen und mit dem Radiergummi (den Radierer kann man verkleinern und vergrößern) alls was man nicht haben will wegradieren
    - Danach nochmal Farben ändern
    - Als letztes mit gedrückter Maustaste einen Bereich markieren in dem man Text haben möchte
    - Dann unter Bearbeiten den Textdialog aufrufen und den gewünschten Text eingeben.
    - Schriftart und Größe auswählen.
    - Fertig !

    Hört sich kompliziert an geht mit ein bisschen Übung aber Ratzfatz.
    Ich schätze mal ich habe ca. 10 Minuten dafür benötigt, wobei das "sorgfältige" Radieren immer am Längsten dauert.

  12. #55
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Ich habe mal auf die Uhr geschaut.......

    5 1/2 Minuten !Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nick-EEI-2.jpg 
Hits:	15 
Größe:	27,8 KB 
ID:	13548

  13. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plüschisator
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    26160 Bad Zwischenahn
    Beiträge
    1.088
    Fahrzeug
    Omega B Gasspaß
    Motor
    2.0 16V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    NEID!

    Ich werde, mit Unterstützung durch Leute mit mehr Plan, mich daran mal versuchen...
    Danke!
    Gasspaß: Omega B Caravan 2.0 16V, LPG, 1995. Omegator: Omega A Caravan 2.0 8V, Senatorfront, 1986.

  14. #57
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Ich helfe Dir gern @Plüschisator !

    Das PGM IRFANVIEW ist wirklich gut und ganz schnell zu begreifen.
    Was auch Spass macht ist mit dem Effekt SEPIA neue Fotos auf alt zu trimmen.
    Das geht allerdings noch besser mit dem Programm Fotosketcher gibt es auch bei Chip.de

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN4483.jpg 
Hits:	8 
Größe:	50,9 KB 
ID:	13550 Original

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FotoSketcher - DSCN4483.jpg 
Hits:	8 
Größe:	73,9 KB 
ID:	13549 Beispiel was alles mit wenigen Klicks möglich ist.....

    Ja - sowas baue ich neben Lautsprechern auch - Steampunk & Dieselpunk Sachen, aber inzwischen immer 1:1

    Ich habe gesehen Du treibst Dich ja auch im Audio-Treff herum. WOW - jede Menge "Besserwisser" TSP und BOXSIM Fetischisten.
    "Was man nicht berechnen kann, das funktioniert aber nicht und klingt schei**e....ätschi bätsch....!"
    Ähem, wegen solchen Kleingeistern & Gartenzwergen habe ich vor 2 Jahren mit dem Modellbau aufgehört. "Das geht aber nicht, die Farbe ist falsch...bäh,bäh,bäh....
    Ich mache inzwischen einen großen Bogen um solche Foren, lese zwar manchmal mit und amüsiere mich köstlich, aber aktiv werde ich da nicht mehr......

    Inzwischen habe ich kapiert was Du mit VOTT meinst - Voice of the theatre - ein bisschen RETRO, ein bisschen VINTAGE ist der Sound aber auch ;-)
    Also auch irgendwie "Klipschig", jedenfalls habe ich das Gefühl Du verstehst mich ?!

    Gute Nacht !

  15. #58
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plüschisator
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    26160 Bad Zwischenahn
    Beiträge
    1.088
    Fahrzeug
    Omega B Gasspaß
    Motor
    2.0 16V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Fotobearbeitung:
    Auch der Sepia-Effekt ist toll. Kann man alles Störende wegradieren, oder ist es lohnender, das fragliche Objekt möglichst freizustellen? Ginge so ein Foto wie das untere problemlos?

    Foren:
    Ja, die Besserwisser und Profilneurotiker...Macht aber nichts, so ein Forum ist halt ein Querschnitt durch die Gesellschaft. Und im Audiotreff treibt sich Alles rum, vom Gewerblichen bis zum wüsten Bastler. Da wurde mir schon viel geholfen, und die abgefahrensten Sachen wurden präsentiert, solche schrägen Sachen wie riesige Kugelgehäuse aus Pappmaschee und Basshörner aus Kuhmist. Der Kuhmist-Mensch ist mathefeindlich und extrem experimentierfreudig, der hat mal eine Strumpfhose in einen runden Rahmen gespannt, eine größere Kugellagerkugel reingelegt, und den Kram dann mit Epoxy übergossen. Gab ein tolles Horn. Auf sowas muss man erstmal kommen...
    Ich mag die Vielfalt da, und wenn ich ab und zu von jemandem etwas "gedisst" werde- ach was, egal.
    Gerade der Bereich High-End wird nunmal von kauzigen Leuten betrieben, mit mindestens einem Nagel im Kopf, da will ich meine Person auch garnicht von ausnehmen.
    Aber prima, daß Du den Laden gefunden hast, da brauche ich hier zum Cobra-Horn nichts zu schreiben, kannst Du da ja live mitverfolgen.
    Die intoleranten Besserwisser sind zahlenmäßig unterlegen, und überall anzutreffen. Kein Grund, sich die gute Laune verderben zu lassen. Bei jedem Kadett C Treffen beispielsweise kommen auf einige Dutzend nette Leute und spannende Gespräche halt auch immer wieder ein, zwei "Orgenool-Fetischisten", die einem die Liste der vollkommen unzulässigen Veränderungen bzw. "Fehler" runterbeten. Als wenn man das nicht alles selber wüsste...

    In der Psychologie wird sowas als "Downward-Comparison" betrachtet: Indem man alles andere abwertet, wird der Wert der eigenen Sachen/Ansichten erhöht, und derjenige fühlt sich im Besitz des heiligen Grals.
    Langfristig betrachtet ist es aber wohl gesünder, mit Spaß seinen eigen Kram zu machen, und den Kram der anderen Leute interessiert zu goutieren. Motto: "Ich bin okay-Du bist okay".

    Die VOTT:
    Ja, die sind "Klipschig". Hörner und BBs haben halt eine Art Familienklang. Erstaunlich, wie ähnlich ein kleiner Fostex Fe126 zu einer VOTT klingen kann, zumindetens in einigen Disziplinen. Michael Methe sprach es an, und es ist auch was dran: Irgendwann landet man bei Hörnern, oder bei Breitbändern.
    Und die VOTT ist ewig, ein Dinosaurier, ein Monolith. Potthässlich, sauschwer zu bauen, pervers groß, und mit einem unterirdischen WAF. (Das schrieb ich doch schon mal?) WAF kennst Du aber, oder? Wenn nicht: Mal googeln. Tolle Definitionen.

    Die VOTT hat ein einzigartiges Konzept, und es ist fraglich, ob man für normale Wohnräume etwas Besseres bauen kann.
    Eigentlich seltsam, das Ding wurde in den 50ern erfunden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSCF3881.jpg  
    Gasspaß: Omega B Caravan 2.0 16V, LPG, 1995. Omegator: Omega A Caravan 2.0 8V, Senatorfront, 1986.

  16. Gefällt mir Privatier gefällt dieser Beitrag
  17. #59
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Daumen hoch @Plüschisator

    WOW - das VOTT gefällt mir !!!!
    Danke für das Foto.

    Hier Dein Foto - einmal auf alt, einmal freigestellt als quasi Zeichnung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FotoSketcher - DSCF3881.jpg 
Hits:	8 
Größe:	97,6 KB 
ID:	13557

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF3881-text1.jpg 
Hits:	10 
Größe:	52,9 KB 
ID:	13558

    Wg. WAF habe ich noch KEINE Klipsch RF 82 MK II in meinem Wohnzimmer stehen.
    Die, wenn erstmal in Diskussion, man gleich gegen eine RF 7 MK II "verändern" könnte und ein Jahr später dann auch noch die passenden Dolbysurround Lautsprecher mit Woofer von Klipsch dazu........kaufen könnte......

    Meine 5.1 / 7.1 Surroundanlage von IQ mit dem aktiven 15" Yamaha Subwoofer ist ja nicht schlecht, der 7.1 Pioneer Receiver (7x 130 Sinus an 8 Ohm) auch nicht, aber man möchte ja mal irgendwann etwas neues ?!
    Spätestens wenn mein 43" Pioneer Plasma gegen einen 64" oder sogar 75" getauscht wird, dann gibt es auch eine neue Anlage.
    Dabei ist mein größtes Problem:
    Die jetzigen Phono-Möbel (schweine teuer) sind extra für uns angefertigt, und für den Mittenlautsprecher angepasst worden.
    Einen Tausch oder etwas neues würde meine Frau da NIE zulassen.

    Deswegen ja auch das NICKELODEON, kann ich zum Musik hören bei Bedarf ins Wohnzimmer schieben, aber auch genauso schnell wieder verschwinden lassen.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende !
    Mein Weib hat mich erhört, wir fahren Morgen schon zurück nach Hamburg *freu*
    Bauen/Basteln/Musik hören - yeah baby...

  18. #60
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plüschisator
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    26160 Bad Zwischenahn
    Beiträge
    1.088
    Fahrzeug
    Omega B Gasspaß
    Motor
    2.0 16V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Deine Bildbearbeitungen sind toll, ich bin jetzt richtig motiviert, Danke nochmal!

    Zu den Klipsch RF: Die sind ja schon etwas teuer, zumindestens ist der Preis kein Pappenstiel. Hast Du die mal richtig gehört? Gute Händler geben einem ja auch mal ein Pärchen zum Ausprobieren nach Hause mit. Sehr empfehlenswert, die Raumakustik wird oft unterschätzt. Sprich: Was im Laden gut klingt, kann dann zuhause schlecht klingen. Und übers Wochenende kann man sich ganz anders reinhören, als mal eben im Laden.

    Das Design der Dinger ist schon gut gemacht, da wird etwas Retro und auch etwas "Männerbox" in eine doch schlanke Gestalt gepackt. Ich kann nachvollziehen, daß diese Teile größeren Zuspruch finden.
    Spannend fände ich mal einen direkten Vergleich zu, na, sagen wir mal, den CT 204. Die bekommt man für gute 300 Euro aufgebaut, ohne Holz und Lack. Klingen wahrscheinlich besser als die Klipsche...
    Und die Gehäuse kannst Du dann blattvergolden und handlinieren lassen, hast immer noch was gespart.
    Optisch kommt so ein 12Zoll-Bass natürlich stämmiger rüber, als die beiden kleinen Bässe der RF.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSCF4345.jpg  
    Gasspaß: Omega B Caravan 2.0 16V, LPG, 1995. Omegator: Omega A Caravan 2.0 8V, Senatorfront, 1986.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •