Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht:  0
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Hilfe ! Wie funktioniert die Lenkung bei einem Holzspielzeug Trecker ???

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Hilfe ! Wie funktioniert die Lenkung bei einem Holzspielzeug Trecker ???

    Ich habe ja die Bilder im Nickelodeon-Thread schon gezeigt, was ich gestern gebaut habe.

    Aber da rollen weder die Räder, noch kann man das Teil lenken.
    Wie ich es aufbauen muss damit sich die Räder drehen habe ich durch ein paar eigene Überlegungen & Experimente hinbekommen und nachvollzogen.

    Aber wie muss ich jetzt die Lenkung konstruieren ?
    Da habe ich im Netz nichts gefunden.
    Klar für Seifenkisten, oder selbstgebaute Bobs, da funktioniert es mit zwei Seilzügen.
    Aber wie setze ich es um "Lenkrad-Vorderachse" dreht sich ?

    Hat da einer Tipps für mich, oder sowas für seine Kinder/Enkelkinder schon gebaut ?

    Vielen Dank !

    P.S. Ich habe nicht vor einen 78,- € teuren, fertigen Spielzeug Trecker zu kaufen um den zu zerlegen und festzustellen die verwenden
    eine fertige Metalleinheit die ich dann auch wieder nicht nachbauen kann........

    Nochmal ein Foto von meinem gestrigen, planlosen, 6 stündigen Baurausch.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN9161.jpg 
Hits:	9 
Größe:	60,8 KB 
ID:	15980

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    487
    Fahrzeug
    Vectra B, Sport, Caravan, Bj. 03/00
    Motor
    X20XEV
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Ich verstehe nicht ganz wo Dein Problem ist.

    Daß die Vorderachse drehbar gelagert werden muß ist ja selbstredend. Es geht also nur um die Anlenkung. Hier müßtest Du wohl einen Kompromist eingehen und die Steuersäule des Lenkrades senkrecht stellen. Das erspart ein Lenkgetriebe.

    Eine Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr ist natürlich nicht erlaubt, da diese Konstruktion mit einer starren Lenksäule nicht den heutigen technischen Vorschriften entspricht. Aber auf privatem Gelände kannst Du Dich voll austoben - auf eigenes Risiko!


    P. S.:
    Wie sagte mal ein schlauer Kontrukteur? - Eine Konstruktion ist erst dann perfekt, wenn man nichts mehr weglassen kann. Siehe Kalaschnikow ;-)
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d. h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von fasyl
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    51545 umgezogen
    Beiträge
    2.477
    Fahrzeug
    CAN AM Renegade
    Motor
    Rotax 1000 V
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Hab da ein paar Tips bei WIKI gefunden =====> https://de.wikipedia.org/wiki/Lenkung
    Gruß Christoph




  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Daumen hoch Erstmal vielen Dank !

    ...aber, geht das nicht auch einfacher ?

    Ich müsste ja eine kleine Achsschenkellenkung bauen und hätte dann immer noch das Problem sie anzusteuern........???

    Deine Idee mit dem senkrechten Lenkrad ist schonmal gut @SAHL (siehe Scan) aber ich habe dann immer noch das Problem
    die Achse mit den Rädern am Fahrzeugchassis zu befestigen.....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	111-Lenkkonstruktion.jpg 
Hits:	2 
Größe:	36,9 KB 
ID:	15981

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    487
    Fahrzeug
    Vectra B, Sport, Caravan, Bj. 03/00
    Motor
    X20XEV
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Einteilige Vorderachse mittig mit Bohrung versehen als Drehpunkt. Radseits mit Seil/en ansteuern. Untere Lenksäule mit Hebelarm oder Scheibe (Größe bzw. Abstand ermitteln) versehen. Ganz einfach Ausführung.

    Muß jetzt außer Haus. Tschüss.
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d. h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Hmm....

    ...Seile bei einem ca. 25 cm großem Modell ???

    Nee, @SAHL da muss es noch andere Möglichkeiten geben.

    Seilsteuerung in 1:1 realgröße kenne ich nur von Seifenkisten & Bobs.
    Ich habe noch nie ein Holz Spielzeugauto gesehen was eine Seilsteuerung hatte......

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    487
    Fahrzeug
    Vectra B, Sport, Caravan, Bj. 03/00
    Motor
    X20XEV
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Wie wäre es mit Schubstangen - Rechteckleisten?

    Nur die Frage des Ausschlages - Übersetzung von der Steuerscheibe/Hebelarm(en) zu den beiden Achsenden müßte man zeichnerisch ermitteln. Vielleicht genügt ja auch nur eine Schubstange / Rechteckleiste?

    - Du müßtest halt etwas tüfteln, aber das ist doch für Dich kein Problem.
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d. h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Frage @SAHL, was bitte meinst Du mit Schubstande ?

    Hallo @SAHL,

    sorry wenn ich ein bisschen begriffsstutzig bin, (die Bilder sind leider weg !)
    aber ich kann mir unter Schubstange ehrlich gesagt nichts vorstellen........

    Kannst Du mir bitte, bitte das noch ein bisschen konkreter beschreiben was Du meinst ?

    Ich steh ein bisschen im Wald.
    Vielleicht hast Du einen Link für mich ?

    DANKE !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    487
    Fahrzeug
    Vectra B, Sport, Caravan, Bj. 03/00
    Motor
    X20XEV
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Hallo @Privatier,

    ich werde in den nächsten Tagen eine Skizze zu Papier bringen, einscannen und dann hier mailen. Das ist kein Problem.

    Zur Zeit bin ich sehr damit beschäftigt, ein Computer-Problem zu lösen. Die Kiste meldet beim Hochfahren, daß sie keine Systemplatte findet. Darauf soll ich eine Taste drücken - und dann geht es munter weiter als ob alles i. O. sei. - Oder wenn ich z. B. Linux ausgewählt habe kommt in jüngster Zeit eine Meldung:

    Welcome to emergency mode. Type "journalctl -xb" to view systemlogs, or type "Control-D" to continue or "systemctl default", or "system1 reboot". Der Witz ist aber, daß sich die Tastatur tot stellt und keine Eingabe annimmt. Reset ist erforderlich. Das kann dann mehrmals hintereinander so gehen.

    Ein befreundeter IT-ler riet mir, das Datenkabel der FP auszutauschen. Gemacht. Keine Änderung. Festplatte ausgetauscht gegen neue WD Green Power o. ä. - ditto. Mehrere Virenscans und Belastungstests (RAM, FP, Prozessor, etc.) mit beiden Platten durchgeführt. Keine Probleme gefunden. SMART-Tests (Crystal Disk, WD Diagnose, Linux smartctl) alle im grünen Bereich. Festplattentemperatur mit alter FP 39°C, mit neuer FP u. zusätzlichem Fan nur 29°C. Ausschlußtest mit nur 1 Riegel DDR3 kann nicht durchgeführt werden, da nur 1 x 4 GB vorhanden. Alle Steckverbindungen auf Mainboard auf festen Sitz kontrolliert. Vorhandenes Netzteil ist erst ein paar Monate alt, da altes gelegentliche Ausfälle zeigte.

    Was ich jetzt machen will ist eine Neuinstalltion auf SuseLinux 13.2. von 13.1. Könnte ja sein, daß GRUB gestört ist. Wenn das auch nicht hilft, ist der Kauf eines neuen Mainboards auf Verdacht geplant. Hilft das auch nicht, wäre das der Anfang eines neuen PC, da neue FP auch schon vorhanden, ein altes Netzteil dürfte wohl auch passen. DVD-Brenner müßte adaptiert werden. Soweit mein aktuelles Problem.

    Vorhandene BS: Windows XP (zwecks Word), SuseLinux 13.1/13.2,
    Hardware: CPU AMD PhenomII, 4 Kerne, 3,4 GHZ, Board Asus M5A78L-M LX V2, FP Hitachi 500 GB / WD Green Power 1 TB, separate Grafikkarte, DVD-Brenner, etc.

    Solltest Du einen möglichen Lösungsansatz haben, dann her damit!

    Ich bitte Dich um Verständnis und Geduld. ;-)

    Freundliche Grüße SAHL


    N. B.:
    Wenn das hier Off-Topic ist, dann bitte ich um Verschiebung in das entsprechende Forum. Dks.
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d. h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    487
    Fahrzeug
    Vectra B, Sport, Caravan, Bj. 03/00
    Motor
    X20XEV
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Lenkung für Modellauto

    Hallo Privatier,

    Ich verfolge Deinen Lautsprecherbau in Deiner Bastelbude mit großem Interesse und Bewunderung. Du nagelst ja nicht einfach eine Holzkiste mit 6 Wänden zusammen. Dem Bau muß ja eine entsprechende Überlegung und Vorbereitung voraus gehen. Es geht da um Volumen und Holzauswahl in der richtigen Stärke, den Zuschnitt des Holzes und Verputzen, den Innenausbau mit Leitkanälen, Innenauskleidung mit schalldämmenden Materialien, dem mechanischen Einbau der Lautsprecher selbst und letzten Endes auch der Endbehandlung der Gehäuse mit Beize oder Lack. Allen vorausgegangen ist aber eine reifliche Überlegung und Berechnung, welche Komponenten ausgewählt und zusammengestellt werden müssen.


    Da ich hauptsächlich von letzterem überhaupt keine Ahnung habe, stelle ich mir die vorausgehenden Überlegungen äußerst schwierig vor. Leider kann man ja im Forum letzten Endes Deine Kunstwerke leider nicht akustisch bewundern.


    Es wundert mich, daß Du wegen dem Automodell um meine Hilfe bittest wo Du doch so ein ausgezeichneter Holzwurm bist. Ich komme mir ja schon fast wie auf den Arm genommen vor. Ich bin ja kein Inscheniör, für den nichts zu schwör ist. Ich weiß ja nicht einmal wie man das richtig schreibt!

    Ich habe wohl damals nach dem Krieg mit etwa 7 Jahren einen „Stabil-Baukasten“ bekommen und damit geschraubt. Später als ich dann ein paar Jahre älter war, bekam ich zu Weihnachten Märklin-Baukästen geschenkt. Und gut 10 Jahre später fiel mein Interesse auf den Modellflug. Da habe ich dann jahrzehntelang ferngesteuerte Modellflugzeuge gebaut und geflogen. Das waren ein schönes Hobby und eine schöne Freizeitbeschäftigung am Wochenende in der Natur auf unserem Vereinsgelände.


    Aber zurück zu Deinem Anliegen. Ich habe eine Skizze mit einer Teileliste gemacht. Dieser Entwurf ist an Einfachheit nicht zu überbieten. Es ist halt nur eine primitive Prinzipdarstellung ohne Maße und so. Wenn ich es machen wollte, dann würde ich es halt auf diese Art machen.

    Bei der Lenkung haben wir es bekanntlich mit Hebeln und Hebelgesetzen zu tun. Da die Vorderräder ja nicht beliebig weit eingeschlagen werden können, muß der Ausschlag der Steuerscheibe bzw. des Steuerhebels auf die Anlenkung an der Vorderachse abgestimmt werden. In der Skizze ist es 1 : 1, d. h. gleicher Ausschlagwinkel. Durch Verkleinerung von Steuerscheibe/-hebel kannst Du den Ausschlag der Räder verkleinern bzw. den Ausschlag der Vorderräder durch eine Anlenkung an der Vorderachse weiter innen zum Drehpunkt vergrößern. Die ideale Konstellation musst Du selbst herausfinden – je nachdem wie weit für die Vorderräder in den Kotflügeln Platz ist. – Ich würde nach gefundener Einstellung des Lenkausschlages an der Karosserieunterseite 2 LEB (Lenkeinschlagbegrenzer) anbringen z. b. in Form von 2 Buchen-Rundstäben von 5 mm oder so.

    Ich gehe mal davon aus, daß ich es deutlich genug beschrieben habe wie ich es an Deiner Stelle so machen würde. Wenn Du damit fertig bist, kannst Du ja mal von der Unterseite ein Foto machen.

    Übrigens habe ich heute den ganzen Tag stundenlang mit dem PC experimentiert und letzen Endes dann erneut und erfolgreich eine Neu-Installation von SuSe Linux 13.1 zusätzlich zu WinXP gemacht. Wenn das Problem bei GRUB lag, dann ist es hoffentlich damit erledigt.

    Ich wünsche Dir frohes Schaffen.

    Beste Grüße SAHL


    Es folgt eine Stückliste:

    Nr. St. Bezeichnung Material

    01 2 Räder Holz
    02 1 Achskörper Holz, Rund oder Vierkant
    03 1 Holzschraube entsprechender Länge
    04 2 Beilagscheiben zur Holzschraube passend
    05 4 Beilagscheiben für Radachsen
    06 2 Radachsen Holzschrauben o. Rundstäbe einleimen
    07 2 Schrauben M 3 zur Befestigung der Schubstange
    08 4 Beilagscheiben M 3 passend
    09 4 Muttern M 3 zum Kontern der Verschraubung
    10 1 Schubstange z. B. Rechteckleiste 10 x 3 mm Kiefer
    11 1 Distanzscheibe Holz an Höhe der Vorderachse anpassen
    12 1 Steuerscheibe zur Anlenkung der Vorderachse,
    kann auch auf Steuerhebel reduziert werden
    13 2 LEB (Lenkeinschlagbegrenzer), z. B. 3 mm Rundstab versenkt
    14 1 Steuersäule Holz, evtl. Rundstab
    15 1 Lenkrad Holz

    Auch nichts vergessen?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stückliste.jpg 
Hits:	9 
Größe:	131,7 KB 
ID:	15988
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d. h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  11. Danke OmegaAfahrer bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  12. #11
    Brumm-Brumm-Willy
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    24392 Brebel
    Beiträge
    1.758
    Fahrzeug
    Omega A
    Motor
    C20ne/C30se
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Moin Sahl!
    Grosse Klasse!!
    Auch deine Historie dazu.
    Die Modell-Bauerei-Bastelei ist eigentlich ein eigenes Thema wert.
    Hab auch Modellbau gemacht aber in den 80/90igern mit Funkfernsteuerungen aber keine Flieger, nur Auto, Boot und Fischertechnik.
    Fertigbaukästen aber auch Eigenbauten.
    (Flieger hatten wir mal EINEN, der flog nicht so weit wie ich mit dem Hammer werfen konnte, haben das dann sein gelassen)
    Ich habe auch seit gestern überlegt wegen der Lenkung aus Holz...
    Normal haben die Spielzeuge eine Lenkstange aus Eisen die unten gekröpft ist und dann den Achsschenkel bewegt.
    ABER, es ist von HOLZ die Rede.
    Daher ist deine Lösung passender.
    Vielleicht geht auch eine Holzlenkstange wo unten dann ein Mitnehmer angeleimt wird...hab ich noch nie probiert.
    ...
    Olaf hat auf jeden Fall das richtige Werkzeug am Start um das zu bauen
    Gruss Willy

    - - - Aktualisiert - - -

    Moin
    Ich hab grad mitbekommen das das "Danke" doch noch funktioniert, weiss jetzt auch wo ich anklicken muss, aber gibts da eine Möglichkeit das mein Postfach/Email davon nicht benachrichtigt wird?
    Danke euch!
    Gruss Willy

  13. Danke SAHL bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  14. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2008
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.736
    Fahrzeug
    Autos bis 3 Tonnen
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Daumen hoch Hallo @SAHL....

    ....vielen herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag - jetzt habe ich (endlich) begriffen was, und vor allem wie Du es meinst !

    Sorry, aber manchmal hat man einfach ein Brett vor dem Kopf was dann entweder zu typischer Betriebsblindheit oder Overengineering führt.
    Beides dumm und nicht zielführend !

    Nochmal vielen herzlichen Dank ! Vor allem die Zeichnung hat meinem Verständnis auf die Sprünge geholfen !

    Was macht Deine Linux-Kiste ?
    Du kannst Deinen Beitrag ja nochmal in den Computer-Thread kopieren......

    Automatische Beitragszusammenführung

    .....einen hab ich noch !

    Was auch wirklich gut kommt für meine neuen Holzmodelle sind die Räder von Skateboards.
    Heute zwei kleine Skateboards gekauft, davon nehme ich die Tracks, die Kugellager und natürlich die Räder.

    Wenn ich wieder in Hamburg bin und bauen kann gibt es auch wieder Bilder.
    Von der Lenkung für die neuen noch zu bauenenden Modelle gibt es dann natürlich auch Bilder.........

  15. Gefällt mir SAHL gefällt dieser Beitrag
  16. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    487
    Fahrzeug
    Vectra B, Sport, Caravan, Bj. 03/00
    Motor
    X20XEV
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Zitat Zitat von SAHL Beitrag anzeigen
    .......
    P. S.:
    Wie sagte mal ein schlauer Kontrukteur? - Eine Konstruktion ist erst dann perfekt, wenn man nichts mehr weglassen kann. ......
    Du könntest natürlich auch die Schraubverbindungen/Metall gegen Teile aus Holz ersetzen. Von einem Rundstab oder Vierkantleiste Scheiben abschneiden - vorher mittig durchbohren z. B. 3 mm Durchmesser. Dann Rundstab 3 mm an beiden Enden mit Scheiben verleimen. Ich weiß ja nicht wie pingelig Du bei Verwendung von Schrauben, Muttern und Beilagscheiben aus Metall bist.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d. h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Ähnliche Themen

  1. Omega B omega b 2.5 v6 macht Trecker geräusche
    Von shelby84 im Forum Omega, Senator, Signum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 00:09
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 22:33
  3. Suche Hilfe für nen Neuaufbau von einem Corsa A GSI
    Von kinderkacke.de.ki im Forum Corsa, Tigra
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 21:32
  4. Astra F Hilfe! ZV funktioniert nicht mehr
    Von Temposuenderin im Forum Astra, Kadett
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 23:11
  5. Batterie,Lenkung,Bremse....HILFE!!!!
    Von flippinchen im Forum Motortechnik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 15:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •