Danke Danke:  0
Gefällt mir Gefällt mir:  0
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht:  0
Ergebnis 1 bis 9 von 9

[2.0DTI] Immer öfter Startprobleme unbekannter Herkunft!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    208
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard [2.0DTI] Immer öfter Startprobleme unbekannter Herkunft!

    Moin moin,

    kurz noch Angaben zum Auto bevor ich anfange:

    -Zafira 2.0DTI
    -Kilometerstand: 96.000km
    -Baujahr 7/2003
    -vor einem dreiviertel Jahr Einbau Standheizung
    -Seit einem halben Jahr größenteils Kurzstrecke (20-30km)
    -vor einem halben Jahr letzter Glühkerzentausch bei Opel
    -Ölstand perfekt (0W40 von Mobil1)


    Also, vor 2-3 Monaten habe ich das erste Mal Startprobleme gehabt. Der Wagen sprang sofort an, lief dann aber kurz unrund und hat ziemlich gequalmt aus dem Auspuff. Hat man kurz Gas gegeben lief er wieder rund. Die Fahrten verliefen ohne Differenzen.
    Das mit dem Ruckeln war nicht bei jedem Start aber eben immer öfter.

    Seit den letzten Monat habe ich das Problem den Wagen überhaupt anzubekommen.
    Ich hatte jetzt 2 Fälle. Beim ersten Mal startete der Motor gar nicht und ich habe fast die Batterie leer gerödelt. Erst nach 5 Minuten des versuchens startete er mit dem letzten Saft doch an. Die Fahrt war wieder normal.

    Gestern war es am extremsten. Beim ersten Versuch war kam garnichts. Beim zweiten Versuch merkte man das er anscheinend 1 Zylinder ab und zu zündete. Um so häufiger ich es versuchte um so mehr Zylinder wurden "gezündet". Irgendwann ging er dann so an das er nicht gleich wieder starb nach loslassen der Zündung. Nach etwas gasgeben lief er noch merklich unrund, erst nach dem losfahren war es nach 5-10m (nicht km) erledigt und er lief wie immer.



    Ich habe inzwischen schon feststellen können das es egal ist ob die Standheizung lief oder nicht. Anfangs hatte ich gemeint das es nur kommt wenn der Wagen länger als 2-3 Tage steht, aber gestern waren es nur ca. 30h. Ich weiss absolut nicht was es sein könnte da der Fahrtbetrieb immer reibungslos läuft. Ich habe es auch noch nie erlebt das sowas z.B. nach dem Einkaufen, also kurzen Pausen passiert ist.

    Wenn irgendjemand auch nur eine Idee hat wäre mir vielleicht schon geholfen!

  2. #2
    Sozialpädagogischer Boardgeist Avatar von Madam.T
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    1.412
    Fahrzeug
    Opel Combo Live
    Motor
    1,5 CDTI, 75 kW/102 PS
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Bin zwar keine Motorfachfrau, aber das kommt mir bekannt vor (allerdings nur im Winter)...

    Hast Du auch den Effekt, dass der Motor zwar anspringt, beim Loslassen des Zündschlüssels aber gleich wieder ausgeht?

    Was ist mit Unterdruckventil, Einspritzpumpe, Lichtmaschine???

    Ist die Batterie mal ausgebaut worden? Evtl. Kabelbrüche?
    LG
    Madam.T

    Forumspsychologischer Dienst
    Termine nach Absprache

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    208
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Nein, wenn der Motor erst mal an war blieb er auch an.

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von Siegi
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Passau
    Beiträge
    1.773
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Hallo

    So wie du das beschreibst "läuft dir der Diesel zurück" Ich tippe sehr auf eine Undichtigkeit im Kraftstoffsystem. Soweit ich weiss gabs da mal Probleme mit den Traversendichtringen an den Einspritzdüsen. Also würd ich dir raten fahr mal zum FOH der müsste das Anhand einer Unterdruckprüfung finden.

    mfg Siegi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    208
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    *update*

    Bisher gab es keine weiteren Startprobleme wie die bereits beschriebenen, allerdings stand er auch nie länger als 24h.

    Was mir jetzt allerdings fast immer passiert ist, das der Motor nach dem anlassen zwar bei seiner Standard-Leerlaufdrehzahl bleibt, aber es sich so anhört als wenn jede Sekunde ein Zylinder nicht gezündet wird.

    Also er ruckelt jede Sekunde ganz kurz, sprich der Motor schüttelt sich etwas, was auch optisch im Motorraum zu sehen ist.

    Fährt man dann los ist es weg und kommt auch nicht mehr wieder.

    Gibt man allerdings nur Gas und dann wieder Leerlauf, bleibt es ´ne ganze Zeit so, erst wenn der Wagen in Bewegung ist gehts weg.

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von Siegi
    Registriert seit
    12.02.2003
    Ort
    Passau
    Beiträge
    1.773
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    Siehe Beitrag oben Luft im Kraftstoffsystem.

    mfg Siegi

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    23
    Fahrzeug
    keine Angabe
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Lächeln Startprobleme

    Hi
    Ich hatte vor kurzem das selbe Problem wie Du bei meinen Zafira A 2.0DTI
    Ich habe auch alles versucht und gesucht von Glühkerzen bis Leckölleitungen aber zum schluss hebe ich mich entschlossen zum FOH zu fahren
    und das ergebnis ist:
    es waren die Traversedichtringe an den Spritzdüssen kosten um die 500€
    So wie Du das beschreibst muß bei dir das selbe Problem sein.
    Fahr lieber zum FOH?

    Gruß Ntino5
    Gruß Ntino5

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    208
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard

    500,-€ ist nicht gerade wenig.

    Was kann denn schlimmstenfalls passieren wenn das nicht gemacht wird?

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    23
    Fahrzeug
    keine Angabe
    Beitrags - Danke / Gefällt mir

    Standard Traverse

    Hallo
    Stimmt 500€ ist nicht wenig Ich mußste auch schlucken
    was genau passieren kann weiß ich auch nicht, aber der zieht falsch luft und deswegen springt er schlecht an und ich schätze mal der wird auch anfangen schlecht zu laufen, ansonsten ist irgendwann die Batterie leer und die ist dann auch nicht bilig, über 100€ bestimmt.
    Aber wie gesagt fahr lieber zum FOH weil lieber 500€ stat irgendwann 1000€ oder mehr.

    Gruß Ntino5
    Gruß Ntino5

Ähnliche Themen

  1. Herkunft der Nicknamen
    Von Opel_Vectra im Forum Plauderecke
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 21:31
  2. Werte Poti und LMM Auto geht öfter aus.
    Von Deutzose im Forum Vectra, Calibra, Insignia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 19:40
  3. Astra F Motor geht öfter einfach aus
    Von bi0s im Forum Astra, Kadett
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 00:30
  4. Unbekannter Sensor am Amaturenbrett.
    Von Bernd-A. im Forum Zafira, Meriva, Agila & Sintra
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 18:22
  5. Astra F Motor geht im Leerlauf öfter aus!
    Von kinimod im Forum Astra, Kadett
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 11:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •